Dieser Anlass ist vorbei

LARA STOLL UND MISTRAL

Start
28. Oktober 2017 20:15
Ende
28. Oktober 2017 23:00

CHF 20.00

Nicht vorrätig

Status

Für diesen Anlass sind keine Tickets verfügbar

96 verkauft

Event Details

Spoken-Word und Chanson vereint am gleichen Abend. Eine schöne Mischung, glauben wir vom Kulturausschuss.

Beginnen werden wir den Abend mit der Gruppe Mistral aus Basel. Sie macht Chanson-Folk-Pop. Wie der Mistral-Wind ist ihre Musik mal sanft und warm, mal so heftig, dass sich die Bäume gegen Süden biegen. Markus Gisin (ex-Lunazone, ex-Zamarro) hat sich nach 20 Jahren Rockertum aufgemacht, ein neues musikalisches Genre zu kultivieren. Und eine neue Sprache: das charmante Französisch. Im Januar 2013 wurde aus dem Soloprojekt ein Quartett: Jana Landolt (Pikes, ex-Rosebud) spielt Schlagzeug und singt, Yves Neuhaus (The Amber Unit, ex-Whysome) zupft den Kontrabass und singt ebenfalls, Boris Witmer (Debonair, ex-Live-Gitarrist von Lovebugs, Supernova, Rosebud) ist an der Gitarre. Die vier bekannten Gesichter der Schweizer Musikszene mögen die grossen Chansonniers wie Georges Brassens, Joe Dassin, Stephan Eicher oder Zaz und kombinieren die klassischen Klänge des Chansons mit dem Sound ihrer Rock- und Pop-Vergangenheit.
www.mistralmusique.com

Lara Stoll ist in der Spoken-Word Szene eine sehr bekannte Grösse. Das Team des Kulturausschuss hat sie an der Künstlerbörse in Thun gehört und war begeistert. Ihr neues Programm «Lara Stoll im Krisengebiet – Slam Poetry Lesung» ist eine virtuose zeitgenössische Lesung über eine Gesellschaft, die Zeit und Nerven hat für die abstrusesten Probleme. Frisuren, Sehnsüchte, Fetische, Pferde und weitere Krankheiten die dem Schweizer 2.0 schlaflose Nächte bereiten werden gnadenlos aufgearbeitet und ja, eine Spur Sarkasmus ist natürlich auch dabei!
www.larastoll.ch

Impressionen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “LARA STOLL UND MISTRAL”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.